Über Remscheid

Remscheid mit seinen knapp 111.000 Einwohnern (Stand 2017) eine Kreisfreie Stadt und nach Wuppertal und Soligen die drittgrößte Stadt im Bergischen Land.
Als Mitglied im Landschaftsverband Rheinland sowie als Bestandteil der Metropolregion Rhein-Ruhr und des Bergischen Städtedreiecks ist Remscheid als Mittelzentrum in NRW klassifiziert.

1929 überschritt die Einwohnerzahl Remscheids, mit Bildung der „neuen“ Stadt Remscheid, die Schwelle von 100.000 Einwohnern, wodurch sie Großstadt wurde. 

Aufgrund seiner weitreichenden Handelsbeziehungen im Bereich der Metall- und Werkzeugindustrie nach Übersee nennt sich Remscheid volkstümlich-traditionell schon seit den 1880er Jahren die „Seestadt auf dem Berge“.

Remscheid ist ein traditionsreicher Industriestandort in dem man mittlerer Weile super Coworken kann. Zahlreiche oft sehr innovative mittelständische Unternehmen sind oder waren dort tätig. 

Im Hintergrund läuft bereits der Imagefilm "Gutes Morgen, Remscheid", welcher sehr schön gemacht ist und vom Youtube-Kanal der Stadt Remscheid stammt. Genieße das Video mit Sound

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden